Home

Wir sind eine im Aufbau begriffene Gruppe von engagierten Eltern. Wir haben alle ein Kind, das nicht in ein vorgegebes Kästchen des Schulsystems passt. Als Eltern von Kindern, die behindert sind oder welche keine "klassische" Behinderungsdiagnose haben, teilen wir gemeinsame Interessen, Sorgen und Visionen.


Unsere Kinder haben spezielle Schulungsbedürfnisse. Sie fallen durch die Maschen. Wir hatten Mühe, uns im gegebenen Schulsystem für diese Kinder zurecht zu finden, einige von uns tragen Meinungsverschiedenheiten mit den Schulbehörden des Kantons BL aus, teilweise auf juristischem Weg. Da es keine Schlichtungsinstanz gibt, bleiben einige mit ihren Sorgen allein.


Als Gruppe machen wir uns für folgende Ziele stark:

- fachlich qualifizierte unabhängige Abklärungen

- mehr wohnortnahe Integrationsmöglichkeiten

- Integration vor Separation

- wenn eine separative Lösung nötig ist, müssen die Bedürfnisse des Kindes für die  Wahl der Beschulung oberste Priorität haben.

- deutlich bessere Beratung der Eltern, mehr Einbezug der Eltern in alle Entscheidungsprozesse, Dabeisein der Eltern an Gesprächen am runden Tisch.

- individualisierte, angepasste Lernziele für das einzelne Kind auch in den heilpädagogischen Einrichtungen,

- schriftliche Dokumentation der Lernziele und deren Überprüfung unter Miteinbezug der Eltern, wo immer möglich.


Angebote:

- Erfahrungsaustausch und Unterstützung der Eltern untereinander

- Elternstamm: jeweils am letzten Mittwoch des Monats

- Politische Lobbyarbeit zur Verbesserung der Situation besonderer Kinder.
 
- Längerfristiges Dranbleiben und Nachhaken bei den zuständigen Entscheidungsträgern, was die gemeinsamen, essentiellen Anliegen von uns allen angeht.

- Zusammenarbeit mit den Behörden, den Behindertenorganisationen und mit beratenden Fachstellen


Aktuelles Projekt:  Internetplattform Elterninfo für die Kantone BL & BS

Schaffung einer Internetplattform für Eltern mit Informationen zu verschiedenen Themenbereichen wie Schule, kantonale Dienste und Ämter, Medizinische Anlaufstellen, therapeutische Anlaufstellen, Selbsthilfegruppen, Recht und Versicherung, Diagnosen, Beratungen, etc.

Die Plattform soll den Eltern in einfacher Form den Weg weisen zu den wichtigen bereits existierenden Links.